jump to navigation

Der Zug und die Angst August 19, 2008

Posted by pidoubleyou in Uncategorized.
trackback

Am Wochenende habe ich mir einen Zug geholt, dass wusste ich bereits am Sonntag Abend. Matt und kraftlos war ich. Am Montag Morgen habe ich auch noch begonnen, herum zu schnupfen. Trotzdem bin ich aus Angst um meinen Job in die Arbeit gegangen. Was ich vielleicht nicht hätte tun sollen. Denn am Abend hatte sich mein Zustand meiner Meinung nach verschlechtert. Schwindelgefühle, verstärktes Kälteempfinden (Schüttelfrost?) und Schwächeanfälle haben mich gestern Abend geplagt. Heute gehe ich zum Arzt; kann doch nicht sein, dass ein kleiner Zug mich so aus der Bahn wirft.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: