jump to navigation

Das Kabinettstückchen der Woche… September 30, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag, Kunden, Verrücktes.
add a comment

… ist eine Kundin, welche mich heute angerufen hat. Ich möchte anmerken, dass unsere Firma eine Organisationssoftware herstellt, bevor ich fortfahre. Gut, diese Kundin hat heute angerufen und mich ernsthaft um folgendes gebeten: Ich möge mich doch bitte per Fernwartung auf den Rechner der Kundin aufschalten und ihr einen neuen Drucker einrichten. A. Ich kann per Fernwartung höchstens auf die Datenbank, welche als Unterbau für unsere Software dient und B. gehört Drucker einrichten eindeutig in den Aufgabenbereich der Administration der Kundin. Und nebenbei: wir dürfen garkeine Systemeinstellungen bei Kunden ändern.

Advertisements

Mir ist die Börse runter gefallen… September 30, 2008

Posted by pidoubleyou in Aktuelles.
Tags: , ,
1 comment so far

Dieser Gedanke muss Uncle Sam doch derzeit durch den Kopf gehen, wäre er eine reale Person. So ist es nur ein Synonym für die derzeitige Situation in Great America. Nachdem der Rettungsplan der Bush-Klopfer vom Senat abgeschossen wurde, kam der Durchschuss bei der Börse an. Und vielleicht geht die Kugel auch durch diesen Kadaver und trifft ihr nächstes Opfer?

Nix mit 50+ September 29, 2008

Posted by pidoubleyou in Aktuelles, Wochenende.
Tags: ,
add a comment

Das wird sich die CSU-Führung gestern Abend gedacht haben. Die Nürnberger Nachrichten meldeten dazu „Das Wahldebakel ist hausgemacht“. Und es ist wirklich hausgemacht: Schließlich ging die CSU mit dem Thema „Pendlerpauschale“ in den Wahlkampf. Und noch in der letzten Wahlkampf-Woche wird auf Bundesebene gegen eine Wiedereinführung gestimmt. Und dann wundert man sich, dass die Wähler sich auf den Schlips getreten fühlen.

Aber irgendwo war es auch eine Personenwahl, oder besser, Personenabwahl. Denn die Zahlen sagen mir auch, dass viele Wähler (ich denke da an ein Drittel der CSU-Stammwähler) den Herrn Beckstein bzw. den Herrn Huber nicht haben wollten.

Aber hey, die Grünen sind seit Langem mal in den Landtag gekommen.

Fünf ist Trümpf September 27, 2008

Posted by pidoubleyou in Magic, Sammelkarten, Wochenende.
add a comment

Das haben sich sicher die Entwickler des neuen Story-Zyklus „Shards of Alara“ gedacht. Und so beginnt heute mit dem Prerelease-Turnieren die Geschichte um fünf Welten, welche früher mal eine Welt waren. Und nicht nur das ist neu: mit Shards gibt es auch die neue Seltenheitsstufe „Sagenhaft“. Und natürlich sind in dieser Seltenheitsstufe auch fünf neue Weltenwanderer vertreten. Und ehrlich gesagt: auch wenn ich die neue Seltenheit nicht besonders klug finde, so drückt sich doch aus, was z. B. Weltenwanderer sind. Sagenhafte Karten, wie ein Funke auf eine Million Lebewesen.

Vier Tage Nervenschonfrist September 25, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag, Kunden.
add a comment

Ist es schlimm, wenn man bei der Nachricht, dass eine Kundin (von welcher man extrem genervt wird, weil diese sich entblöden müsste, um überhaupt die Intelligenz einer staubtrockenen Scheibe Weißbrot zu erlangen) erst am Montag wieder erreichbar ist, in einen Ausbruch der Freude taumelt? Ich denke nicht!

Kauhajoki und seine Unverstandenen September 23, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag, Aktuelles, Spiele.
1 comment so far

Wieder ist ein Amoklauf in Finnland gewesen, an einer Schule. Wieder war der Schüler eine einsame Seele mit leichtem Zugang zu Waffen. Und wieder sind die Medien vor Ort und berichten hautnah vom Geschehen. Ich denk, ohne die ersten Vorfälle dieser Art Ende der 90er wäre die Medienlandschaft garnicht so sehr darauf progammiert. Und auch wenn die letzten Vorfälle dieser Art zu Beginn sehr objektiv und analytisch aufgerollt wurden, so wird auch bei diesem Fall der Ruf nach mehr Jugendschutz laut durch das Land hallen. Ich frage mich, wer wohl den ersten Unkenruf gen Computer und Jugendkultur loslässt.

Wir brauchen einen Sandsack! September 23, 2008

Posted by pidoubleyou in Kunden.
add a comment

Damit wir Hotliner uns abreagieren können, wenn Fragen auftauchen wie „Wiso erscheint die Leistung nicht auf der Rechnung? Ich habe Sie doch für Endelauf markiert. Da sollte Sie doch auf der Anfangsrechnung erscheinen!“ oder „Unsere Leistungen haben keine internen Nummern.“ (Anmerkung: In einer Information, welche der Kunde erhalten hat, ist mit Screenshots ersichtlich, wie man die internen Leistungsnummer heraussuchen kann). Auf meine Anfrage beim Sekrätariat meinte man nur, dass es keinen Sandsack im Haus gibt. Dann muss ich halt weiterhin auf die Toilette zum Schreien.

PS: Mein Kollege meinte gerade, er habe heute einen Schulungstag.

Die Fragen der Unbelehrbaren September 22, 2008

Posted by pidoubleyou in Kunden.
add a comment

Ja, es reizt mich. Gewaltig sogar. Ich möchte jetzt einer Kundin gerne schreiben, dass sogar eine Scheibe staubtrockenes Weißbrot mehr Intelligenz besitzt als sie. Und das alles nur, weil die Leute nicht lesen oder zuhören können. Und dann mit Mails aufschlagen, bei deren Beantwortung man regelrecht die Lebenszeit verrinnen sieht.

Und als ich einen Kollegen fragte, ob die Kundin schon eine Schulung bekommen hatte, bekam ich die Antwort: Mehrere! Und Sie scheint unbelehrbar zu sein.

Wenn einem die Macht in den Arsch geblasen wird… September 19, 2008

Posted by pidoubleyou in Spiele.
add a comment

… spielt man sicher gerade das neue Star Wars – The Force Unleashed. Nein, ich werde jetzt nicht darüber herziehen, dass das Teil nur ein sehr gutes Action-Adventure ist. Ich werde auch nicht darüber herziehen, dass viele Zutaten dieses Spiels von anderen Titeln geklaut sind.

Stattdessen sage ich: Auch wenn man vieles schon dutzendfach gesehen hat, ist dieses Spiel doch ein Ausnahmetitel. Denn selten ist es einem Spiel gelungen schon in den ersten Minuten dafür zu sorgen, dass man mit offenem Mund da sitzt. Und selten hat man solch interessante Charaktäre gesehen wie Starkiller, seinen Androiden Proxy oder die Pilotin Juno Eclipse. Und über allem thront Darth Vader und zieht als Intregant im Hintergrund die Fäden.

Freitag September 19, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag.
add a comment

Endlich! Nur noch den heutigen Tag muss ich überstehen, dann kann ich mich endlich für zwei Tage von dem Wahnsinn erholen, der mich diese Woche in der Arbeit ereilt hat. Nicht nur, dass die Kunden alle amtlich einen an der Klatsche haben. Nein, auch meine Kollegen springen langsam auf diesen Zug auf. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir alle Bluna werden.