jump to navigation

Böser Traum, zweiter Teil Oktober 1, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag, Kunden, Verrücktes.
trackback

Heute Nacht hatte ich einen Alptraum der seltsamen Art. Ich träumte, ich sitze im Bus auf dem Heimweg von der Arbeit. Die Öffnungszeit ist seit einer Stunde rum. Mein Handy klingelt. Und am anderen Ende der Leitung hängt eine Kundin. Die Kundin, die dümmer als dumm wie Brot ist. Und verlangt von mir allen Ernstes eine Fernwartung auf Ihr System, um eine Einstellung vorzunehmen.

Ich habe Gott sei Dank gemerkt, dass ich in einem Traum war. So konnte ich der Kundin ordentlich die Meinung geigen ohne Angst einer Retoure-Kutsche. Vorallem hatte mich in dem Augenblick genervt, dass eine Kundin meine Handynummer hatte.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: