jump to navigation

Einmal Demokratie-Ragout, bitte! November 23, 2008

Posted by pidoubleyou in Aktuelles, Verrücktes, Wochenende.
Tags: , ,
add a comment

Wenn ich Schlagzeilen wie diese lese, muss ich nur… …ja was eigentlich? Den Kopf schütteln? Mir an den Kopf fassen? Ich weiß es nicht. Man nehme das als Zeichen meiner Fassungslosigkeit. Bis jetzt war ich ja noch der Ansicht, unser Bundesinnenminister, der rasende Wolfgang, ist nur etwas geistig verwirrt. Doch heute hat er nicht nur den Vogel abgeschossen; nein, er hat auch noch die Demokratie ins Visier genommen. Als ob das BKA-Gesetz nach seinen Wahnvorstellungen noch nicht genug sei, will er auch noch die Abstimmungsregelungen im Bundesrat ändern. Ich kann es nicht genug sagen: Ich bin schlicht fassungslos von dieser Dreistigkeit, mit der dieser (anders kann ich es nicht mehr sagen) Wahnsinnige das Recht mit Füßen tritt. Langsam muss doch sogar unsere Kanzlerin sehen, dass der Typ abgesägt und in die Klapse gehört. Ist doch wahr!

UPDATE: Wie wir wissen, gibt es Sonderbare, Verrückte, Irre und Wahnsinnige. Doch seit heute dürfen sich die wahnsinnigen Wahnsinnigen als „Schäuble“ bezeichnen. Glückwunsch, Herr Innenminister! Sie haben eine neue Bezeichnung für Geisteskranke geprägt.

Die Woche und der Samstag November 22, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag, Verrücktes, Wetter, Wochenende.
add a comment

Diese Woche hatte es in sich. Nicht nur, dass der Freitag der vorletzten Woche ein Tag der Hiobsbotschaften war (Kollege gekündigt, durch einen Softwarefehler die Arbeit der letzten drei Wochen verloren, das neue Update ungetestet ausgeliefert). Zur Freude aller war ich diese Woche auch noch alleine im Support gesessen (ein Kollege im Urlaub, der andere krank). Und wäre es nicht schon schön genug gewesen, bin ich am Donnerstag und Freitag wirklich der einzige Mitarbeiter gewesen, der in der Firma sass. Der Rest war auf Betriebsseminar. Es lebe die Zeitarbeit! Wenn nur endlich der richtige Vertrag käme.

Und nun zu etwas völlig Anderem: Heute hat es in Nürnberg geschneit. Ja, wirklich! Echter Schnee! Zwar ist vieles schon wieder geschmolzen, aber hey! Der Winter ist endlich da! Im Radio sagen sie ja schon seit zwei Wochen, man soll die Winterreifen aufziehen. Ich bin immer noch total fasziniert, dass viele mit Sommerreifen rum latschen.

Funny Songs November 7, 2008

Posted by pidoubleyou in Verrücktes, Video.
Tags:
add a comment

Dieses Fundstück habe ich vom guten Boris.

Und ich kann nur sagen: Was mit so viel Liebe gemacht ist, gehört unterstützt! Und ich meine jetzt nicht das Video, sondern den Song von Moosebutter.

Postfach leer November 7, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag, Kunden.
add a comment

Naja, nicht ganz leer. Aber nur noch ca. 10 offene Anfragen. Nicht schlecht, bedenkt man, dass wir mit knapp 50 Calls in die Woche gestartet sind. Doch schlimm ist, dass ein Kollege derzeit im Urlaub ist. Und wir sämtliche Anfragen, welche seinen Bereich betreffen in einem gesonderten Ordner sammeln. Zwar haben wir die Woche über auch einige Anfragen bearbeitet. Doch trotzdem sind noch ca. 40 offen Anfragen in dem speziellen Ordner. Kommt davon, wenn sich mit dem Programmteil nur einer auskennt.

Die Welt beglückwünscht einen neuen Boss November 6, 2008

Posted by pidoubleyou in Aktuelles.
Tags: , ,
add a comment

Jedenfalls wenn man den Medien glaubt. Ich denke, dass Barack Obama es trotz allem schwer haben wird. Nicht nur gegen die Vorbehalte im eigenen Land muss er ankämpfen. Was die Hinterlassenschaften der Bush-Ära angeht, denke ich, muss der Gute die Ärmel bis in die Achseln hoch krämpeln und am Besten den Spaten in die Hand nehmen. In diesem Sinne stimme ich unserer Bundeskanzlerin Merkel zu, wenn Sie dem neuen Präsidenten viel Kraft wünscht.

Das weiße Haus wird schwarz November 5, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag, Aktuelles.
Tags: ,
add a comment

Amerika hat gewählt. Und wie sie gewählt haben, die Amis. Ich hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich Obama wird. Und das aus dem einfachen Grund, dass er schwarz ist. Denn wenn in Amerika eins wichtiger zu sein scheint als das Recht auf Waffen, so scheint es die Hautfarbe zu sein. Doch die überwältigende Mehrheit scheint nicht nur von Bush die Schnauze voll zu haben (für das Fortführen der Bush-Politik stand McCain). Nein, Sie haben sogar Farbe bekannt, und dass im wahrsten Sinne.

Ich persönlich hoffe auf eine friedvollere Politik. Einen Cowboy mit lockerer Waffe im Holster braucht die Welt nicht noch einmal.