jump to navigation

Die Telekom-Daten sind Porno Oktober 14, 2008

Posted by pidoubleyou in Abenteuer Alltag, Aktuelles, Kunden, Verrücktes.
Tags: , , ,
add a comment

Das habe ich mir gedacht, als ich diesen Artikel bei Heise gelesen habe. Ich finde es ja schon mal gut, dass sich der Empfänger der Daten bei der Telekom bzw. bei der Polizei gemeldet hat. Nicht gut finde ich, dass die Daten trotzdem zwei Jahre lang auf dem Rechner dieses Unternehmers gelegen sind, ohne dass es jemanden gekümmert hat. Ganz besonders übel ist in meinen Augen dann auch, dass im Zuge des derzeitigen Skandals um die Datensicherheit bei der Telekom dieser Unternehmer Besuch von der Kripo erhält und wie ein Verbrecher behandelt wird. Diese Aktion erwischt in meinen Augen eindeutig den Falschen.

Advertisements